Donnerstag, 6. Oktober 2016

Bürgerliche fordern Abschaffung aller Hundekurse

FDP und SVP sind zum Schluss gekommen, dass nach der beschlossenen Abschaffung des eidgenössisch verankerten Sachkundenachweises auch die kantonalen Kurse abgeschafft werden.

Basis ist die Überlegung, dass die Kantone keine schärferen Gesetze brauchen, als die, welche der Bund vorgibt.

An den Rasselisten will man jedoch keine Aenderung vornehmen.

Zwischenzeitlich melden sich auch immer mehr Verbands- und Vereinsstimmen zu Wort - wie der Kynologische Verein Fricktal - welche den Sachkundennachweis rückblickend eher als schnelle Geldmacherei bezeichnen, da die Kurse in der vorgegebenen Form/Zeit den Haltern viel zu wenig gebracht hätten.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen