Montag, 6. Februar 2012

Ist die Hundezucht auf dem richtigen Weg - Dokumentation der BBC

Betrachtet man aktuell länderübergreifend die Paarungen für Rassehunde - in unserem Fall explizit der Boxer  -  sind Paarungen mit
Spondylose1 x Spondylose1
Spondylose1 x HD C / Spondylose2
etc.durchaus keine Seltenheit.

Sicherlich muss auch die Linie der Grosseltern in die Prüfung einbezogen werden..aber das ändert  nichts an der Tatsache, dass Elterntiere mit eher suboptimalen Genen heute zur Zucht verwendet werden.

In diesem Sinne sei mal wieder auf die spannende Dokumentation der BBC hingewiesen.








Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen