Mittwoch, 27. Oktober 2010

Kleine Tipps: 2 fremde Hunde zusammenbringen

Gehen Sie zuerst mit ihrem Hund und dem anderen Halter/Hund eine gemeinsame Runde an der Leine spazieren. Sie zeigen dadurch den Hunden, dass Sie bestimmen, was läuft und gleichzeitig reduzieren Sie die Energielevel der zwei Hunde. Ein anschliessendes gemeinsames Freilassen der Hunde läuft dann für Halter und Hunde entspannter ab.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen